StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

 

 Übernatürliche Kreaturen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Founder


avatar



BeitragThema: Übernatürliche Kreaturen   Do Aug 29 2013, 19:18

Vampire

Geschichte
Die ersten Vampire war die, vor über 1000 Jahren geborene, Ursprüngliche Familie. Nachdem ihr jüngste Sohn Henrik von Werwölfen getötet wurde, überedete Mikael seine Frau Esther, die restliche Familie in Vampire zu verwandeln.
Seit dieser Zeit herrscht der Krieg zwischen Vampire und Werwölfen. Die Mutter der fünf Urvampire, Esther, hatte ein Sohn mit einem Werwolf. Als ihr Ehemann davon erfuhr, ließ er den Vater und dessen gesamte Familie töten. Der unehelich enstandene Sohn Klaus ist ein Hybrid, der die Stärken von beiden Spezies in sich vereint.

Nahrung
Blut ist die Hauptnahrung eines Vampirs. Jeder Vampir muss Blut trinken, um zu überleben. Dabei ist es egal, ob es sich um Menschenblut oder Tierblut handelt. Ein Urvampir namens Mikael ernährte sich auch von Vampirblut, da er sich lange Zeit vorher abgewöhnt hat, Menschen- oder Tierblut zu trinken. Solange der Organismus eines Vampirs mit ausreichend Blut versorgt ist, kann er auch normales Menschenessen konsumieren. Konsumiert ein Vampir lange Zeit kein Blut, beginnt sein Körper zu mumifizieren, was ein sehr schmerzhafter Prozess für ihn ist.

Verwandlung in einen Vampir
Ein Mensch muss das Blut eines Vampirs in seinem Kreislauf haben. Danach muss er in den nächsten 24 Stunden sterben - da sonst das Blut seinen Organimus wieder verlässt - und wacht im Übergang wieder auf. Jetzt hat er 24 Stunden Zeit, um eine bestimmte Menge Menschenblut zu trinken; ansonsten stirbt man.
Laut Anna gibt es vier Gründe, einen Menschen in einen Vampir zu verwandeln

Man benötigt einen Handlanger, der die Drecksarbeit erledigt
aus Rache
aus Langeweile
man liebt jemanden so sehr, dass man die Ewigkeit mit ihm verbringen möchte

Fähigkeiten & Stärken
potenzielle Unsterblichkeit: Wenn man sich verwandelt hat, hört man auf, zu altern. Außerdem wird man immun gegen alle Krankheiten und Infektionen. Sofern sie nicht gewaltsam getötet werden können Vampire ewig leben.
erhöhte Kraft und Geschwindigkeit: Vampire sind stärker und schneller als jeder Mensch oder jedes Tier.
gesteigerte Sinneswahrnehmung: Vampire können besser sehen, riechen und hören.
Beschleunigte Heilung: Vampire heilen schneller von Verletzungen jeder Art mit übermenschlicher Geschwindigkeit.
Durabilität: Vampire halten physisch wesentlich mehr aus als Menschen.
Kontrolle über die Gefühle: Vampire können ihre Menschlichkeit ein- bzw. ausschalten.
Manipulation Vampire sind in der Lage, das Gedächtnis von Menschen zu verändern oder zu löschen.
Traumsteigen: Vampire sind in der Lage, die Träume anderer Vampire und die der Menschen einzutauchen und diese sogar zu steuern.

Schwächen
Eisenkraut: Äußerlich verbrennt es die Haut eines Vampirs. Gelangt in die Blutbahn eines Vampirs, so wird dieser sehr geschwächt, in großen Mengen wirkt es wie ein Betäubungsmittel.
Feuer oder Sonnenlicht: Jegliche Aussetzung der Sonne oder mit Feuer kann einen Vampir verbrennen.
Herz-Extraktion: Das Herz eines Vampirs zu entfernen, bedeutet dessen Tod.
Enthauptung: Das Abtrennen des Kopfes endet für einen Vampir mit dem Tod.
Holz: Jegliche Art von Holz verletzt einen Vampir. Wird ein Pfahl durch das Herz getrieben, stirbt der Vampir.
Gebrochenes Genick: Nicht todbringend für den Vampir, setzt ihn aber mehrere Stunden außer Gefecht.
Der natürliche Schutzzauber eines Wohnhauses verhindert, dass ein Vampir dieses betreten kann, sofern er nicht von einem Bewohner hereingebeten wurde. Wenn er uneingeladen in einem Haus ist, wird er orientierungslos und kann nicht atmen.
Mangel an Blut: Nimmt ein Vampir nicht genug Blut zu sich, beginnt er auszutrocknen und zu mummifizieren, was ein sehr schmerzvoller Prozess ist.
Werwolfs-Biss: Der Biss eines Werwolfs ist tödlich für einen Vampir.
Magie: Hexen sind in der Lage, die Blutgefäße eines Vampirs zum Platzen zu bringen oder Aneurysmen zu erzeugen.
Gilbert-Erfindung: Das Gerät fügt durch eine hohe Frequenz einem Vampir Schmerzen zu.
Einen Urvampir erdolchen: Wird der Dolch von einem Vampir verwendet, bringt es denjenigen um.
Vampir-Blutlinie: Alle Vampire, die von einem Urvampir erschaffen wurden sterben mit denjenigen, die sie verwandelt haben, wenn dieser mit dem Weißeichen-Pfahl gepfählt wird.
Werwolf/Hybrid-Angriff: Werwölfe und Hybride in Wolfsform können Vampire einfach zerreißen.


_________________
BITTE KEINE PRIVATEN NACHRICHTEN AN DIESEN ACCOUNT SCHICKEN!
Nach oben Nach unten
http://dark-desire.forumieren.com

Founder


avatar



BeitragThema: Re: Übernatürliche Kreaturen   Do Aug 29 2013, 19:19

Hexen

Hexen sind Personen mit magischen Kräften. Sie können weiblich aber auch männlich sein (Hexenmeister) und sind Diener der Natur.

Geschichte
Die ältesten bis jetzt bekannten Hexen stammten aus dem Mittelalter. Die Bennett-Hexen gründeten damals die Stadt Mystic Falls und lebten dort unerkannt über Jahrhunderte. Auch im 21. Jahrhundert gibt es Hexen und Hexenmeister.

Magie
Magie oder Zauberkraft kann man normalerweise in Schwarze Magie und Weiße Magie unterteilen, das hängt jedoch von der Situation ab. So können auch einige Zaubersprüche neutral sein.

Fähigkeiten & Stärken
Channeln: Den Elementen oder anderen Hexen wird Energie entzogen, um seine eigene Magie zu stärken
Beschwörung: Die Kraft, Elemente, Personen oder Geister zu beschwören
Kontrolle über die Elemente: Man verfügt über die Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Wetter)
Gedankenkontrolle: Die Kraft, Gedanken eines Menschen zu kontrollieren oder zu manipulieren (vgl. Manipulation)
Zufügen von Schmerz: Übernatürlichen Wesen Aneurysmen verpassen, sodass deren Blutgefäße platzen. Da sie schnell heilen, fügt man dadurch Vampiren und Werwölfen Schmerzen zu.
Vorausahnung: Die Kraft, in die Zukunft zu sehen und kommende Ereignisse zu erfahren
Zaubersprüche anwenden: Die Kraft, Zaubersprüche zu wirken
Telekinese: Objekte oder Personen schweben zu lassen
Zaubertränke: Das Zubereiten von Elixiren und Zaubertränken, die übernatürliches bewirken und aus verschiedenen mystischen Zutaten bestehen

Schwächen
Angst: Angst vor etwas zu haben, blockiert die Zauberkräfte. bis man sie überwunden hat. Durch Angst kann man sie sogar temporär verlieren
Überbenutzung der Magie: Benutzt eine Hexe zuviel ihrer Magie kann es sie töten.


_________________
BITTE KEINE PRIVATEN NACHRICHTEN AN DIESEN ACCOUNT SCHICKEN!
Nach oben Nach unten
http://dark-desire.forumieren.com

Founder


avatar



BeitragThema: Re: Übernatürliche Kreaturen   Do Aug 29 2013, 19:19

Werwölfe

Werwölfe oder Lykanthropen sind eine übernatürliche Spezies, die sich bei einem Vollmond unwollend in einen gefährlichen Wolf verwandeln. Selbst in ihrer menschlichen Form besitzen sie übermenschliche physische Kräfte.

Geschichte
Werwölfe sind weitaus älter als Vampire, da sie bereits existierten, als die Ursprüngliche Familie noch Menschen waren. Als Klaus und sein jüngster Bruder sich rausschlichen, um zu beobachten, wie sich die Männer in Wölfe verwandelten, wurde letzterer dabei getötet. Da Klaus aus einer Affäre Esthers mit einem anderen Mann stammte, veranlasste dies Mikael dazu, die Werwolfsfamilie des Mannes umzubringen, was einen bis heute andauernded Krieg zwischen Vampiren und Werwölfen auslöste.

Psychologische Merkmale

Werwölfe sind dafür bekannt, dass sie selbst in menschlicher Gestalt agressiv sind. Tyler Lockwood hatte oft Mühe, sein Temperament zu kontrollieren. Dies kann mit dem verborgenen Werwolffluch dazu führen, dass sich einige übernatürliche Züge zeigen, die durch Agression ausgelöst werden können, zusammen mit für die menschliche Größe ungewöhnlichen physikalischen Kräften, jedoch können sie sich nicht ganz verwandeln. Werwölfe haben auch eine höhere Körpertemperatur als die Menschen. Tyler sagt es, als er gerade seinen Fluch aktiviert hat. Er sagt, dass er das Gefühl hat, als ob seine Haut in Flammen steht. Mit dem Fluch werden ihre Augen gelb, während sie wütend sind. Masons Augen taten dies, als er den Kampf zwischen zwischen Tyler und Carter stoppte (Folge "Schöne neue Welt", Original: "Brave new world"). Die Aktivierung des Fluchs ist auch schmerzhaft. Nach Sonnenuntergang bei Vollmond verwandelt sich ihre menschliche Gestalt in eine hundeähnliche Form, die einem Timberwolf(amerikanischer Grauwolf) sehr ähnelt, obwohl sie größer ist. Sie können durch ihre Zurschaustellung von übernatürlicher Kraft und Schnelligkeit von normalen Wölfen unterschieden werden.
Allerdings sehen nicht alle Werwölfe genau gleich aus. George Lookwood´s Wolfsform zum Beispiel kann anders ausgesehen haben als Mason´s. Ihre Beute sind hauptsächlich Vampire, doch sie haben auch schon Menschen angegriffen und tun es immernoch. Wenn ein Werwolf Beute findet, ob Vampir und Mensch, wird sie übel zugerichtet werden, zerrissen und teilweise verschlungen. 1864 griff George Lockwood mehrere Menschen an und tötete diese, so dass schreckliche Wunden an den Leichen waren, (im Wesentlichen auseinander gerissen) viel schlimmer als jeder Vampir sie verursachen würde. Dies wird deutlich, wenn Henry Katherine erzählt, dass die Wunden "schlimmer waren, als alles, was er je gesehen hatte". Trotzdem war George Lockwood in der Lage, in Zusammenarbeit mit Katherine Pierce, die vor den Ursprünglichen flüchtete, den Mystic Falls Stadtrat zu überzeugen, dass Vampire dafür verantwortlich waren. Es ist unbekannt, ob George seine Angriffe dort oder anderswo fortsetzte.

Aussehen
Während eines Vollmond sehen sie äußerlich wie ein normaler Wolf aus, abgesehen von den gelben Augen. Die Farbe und Art des Fells ist jedoch unterschiedlich. So ist Tyler Lockwoods beispielsweise dunkelbraun, Masons grau und Jules' hellbraun mit weißen Stellen.

Auslösung des Werwolffluchs
Der Fluch wird durch einen Mord an einem Menschen ausgelöst. Es wird dabei nicht berücksichtigt, ob er absichtlich oder durch einen Unfall verursacht werden. Bei der Auslösung wird der Werwolf einen Moment lang von Qualen geplagt, bis dessen Augen gelb aufleuchten. Dies ist das Zeichen zur Vollendung der Verwandlung.

Verwandlung
Nur bei Vollmonden werden Werwölfe dazu gezwungen, sich zu verwandeln. Die erste Verwandlung dauert am längsten und ist auch am schmerzhaftesten. Man kann bis zu fünf Stunden Schmerz durchzustehen haben, bis man sich verwandelt. Nach der ersten Verwandlung geht die Verwandlung schneller von statten, tut aber noch immer weh.
Es sind starke Schmerzen zu erwarten, da einige Knochen brechen und sich das Skelett eines Wolfs formt. Mit der Zeit wird der Werwolf mit Fell überzogen und seine Augen beginnen, gelb zu leuchten. Schließlich fangen die Fangzähne an zu wachsen. Danach dauert es nur noch wenige Augenblicke, bis er zum Wolf geworden ist. In dieser Form verbleibt er einige Stunden und hat danach Muskelschmerzen. Ältere Werwölfe sind in der Lage, die Verwandlung in einem gewissen Maß unter Kontrolle zu haben.

Kräfte und Fähigkeiten
Übermenschliche Stärke und Schnelligkeit: Werwölfe sind stärker und schneller als normale Tiere oder Menschen. Sie bewegen sich schneller, springen höher und laufen weiter ohne das Anzeichen einer Erschöpfung.
Wut: Ist ein Werwolf wütend, steigern sich seine Kräfte für kurze Zeit. So kann es sein, dass sie stärker als Vampire sind.
Verbesserte Sinne: Werwölfe besitzen einen ausgeprägten Geruchsinn, außerdem sehen und hören sie besser.
Durabilität: Werwölfe halten physisch mehr aus als jeder Mensch
Lügen-Detektion: Werwölfe spüren, wenn eine Person lügt.
Selbstheilung: Werwölfen sind in der Lage Verletzungen an ihrem Körper selbst zu heilen.
Werwolfs-Biss: Der Biss eines Werwolfes ist für normale Vampire absolut tödlich, nicht aber für Urvampire.
Vollmond: Während einer Vollmondnacht werden die natürlichen Fähigkeiten eines Werwolfes noch weiter verstärkt und erreichen ihren Höhepunkt.
Verwandlung: Werwölfe verwandeln sich während des Vollmondes in einen Wolf, haben jedoch keine Kontrolle über ihre Taten.

Schwächen
Wolfs-Eisenhut: Die Pflanze schwächt Werwölfe und verbrennt ihre Haut bei Berührung.
Gilbert-Erfindung: Die Erfindung von Jonathan Gilbert (die von Emily Bennett verzaubert wurde) erzeugte eine Hochfrequenz-Geräusch, das nur von Vampiren aber auch Werwölfen gehört werden konnte und sie außer Gefecht setzte.
Enthauptung: Das Trennen des Kopfes vom Körper eines Werwolfes verursacht seinen sofortigen Tod.
Magie: Hexen können bei Werwölfen mehrere Aneurysmen erzeugen und ihnen dadurch unerträgliche Schmerzen zufügen.
Gebrochenes Genick: Wird das Genick eines Werwolfs gebrochen, stirbt er.
Herzextraktion: Die Enfternung des Herzens führt zum sofortigen Tod.

Mythen
Silber: Mason erklärte, dass Silber keine Wirkung auf Werwölfe hat, nachdem Damon versucht hatte ihn mit einem Silbermesser zu erstechen. Mason sagte, dass dieser Mythos wahrscheinlich selbst von Werwölfen erfunden wurde.

Wissenswertes
Laut Klaus bewegen sich Werwölfe in Rudeln
Werwölfe sind eine ältere Spezies als Vampire


_________________
BITTE KEINE PRIVATEN NACHRICHTEN AN DIESEN ACCOUNT SCHICKEN!
Nach oben Nach unten
http://dark-desire.forumieren.com

Founder


avatar



BeitragThema: Re: Übernatürliche Kreaturen   Do Aug 29 2013, 19:20

Hybriden

Erschaffen von Hybriden
Das Erschaffen von Hybriden wird durch folgendes Beispiel sichtbar:
Klaus suchte den Werwolf Ray Sutton und sein Rudel in Chicago und tötete ihn mit seinem Blut im Kreislauf. Nachdem er wieder aufgewacht war, trank er Blut von einem Menschen, um die Transformation zu vollenden. Ray ging es immer schlechter, seine Augen bluteten und er lief während seiner Verwandlung Amok.

Die Lösung des Problems
Die Lösung ist das Blut des Doppelgängers.
Die Ursprüngliche Hexe hatte absichtlich einen Fehler eingebaut: Elena sollte eigentlich beim Ritual gestorben sein und ihr Blut könne nicht verwendet werden, um neue von Klaus' Art zu erschaffen.

Kräfte und Fähigkeiten
Als Kreuzung zwischen Vampir und Werwolf besitzen Hybriden die Stärken beider Spezies. Sie sind zudem körperlich stärker, schneller, verfügen über noch bessere Heilungskräfte, Sinne und manipulative Fähigkeiten.
Außerdem können Hybriden auf eine Reihe zusätzliche Kräfte zurückgreifen.

Stärken
Erhöhte Kraft: Hybriden haben enorme Kräfte, sie sind stärker als jeder Vampir oder Werwolf
Erhöhte Schnelligkeit: Hybriden sind schneller als Menschen,.Vampire oder Werwölfe. Klaus Bewegungen sind so schnell, dass man meinen könnte, er teleportiere.
Manipulation: Hybriden können Menschen und Werwölfe manipulieren. Klaus als Urvampir kann zudem Vampire Manipulieren
Rasche Heilung: Hybriden heilen viel schneller und nichts kann sie ernsthaft verletzen.
Werwolfsbiss: Der Biss eines Werwolfs ist mit tödlichen Folgen für einen Vampir verbunden. Es ist anzunehmen, dass der Effekt bei dem Biss eines Hybriden schneller wirkt als bei einem üblichen Werwolf
Werwolfsbiss-Heilmittel: Das Blut eines Hybriden ist das Heilmittel für einen Werwolfsbiss (nur von Klaus)
Kontrolle über die Verwandlung: Hybriden können sich verwandeln, wann immer sie wollen.
Wolfskräfte stärker: Hybriden können ihre Wolfsaugen zeigen, wenn sie z.B. jemanden beißen
Unsterblichkeit: Sie hören auf zu altern, wenn sie ein Vampir werden, und werden immun gegen alle Krankheiten, sodass sie ewig leben - vorausgesetzt niemand tötet sie.
Wandeln in der Sonne: Durch ihren Wolfsteil können Hybriden ohne Schutz in der Sonne gehen

Schwächen
Der natürliche Schutzzauber eines Hauses verwährt einem Hybriden das Eintreten.
Herz-Extraktion: Die Entfernung des Herzens eines Hybriden verursacht sofortigen Tod.
Enthauptung: Das Entfernen des Kopfes vom Körper verursacht sofortigen Tod.
Eisenkraut: Da Hybriden teils Vampir sind, reagieren sie mit Verbrennungen durch Eisenkraut und werden geschwächt
Wolfs-Eisenhut: Da Hybriden auch teils Werwolf sind, können sie, genau wie Werwölfe, von Wolfs-Eisenhut verletzt und geschwächt werden
Manipulation: Da sie halb Vampir sind, kann ein Urvampir sie manipulieren.


_________________
BITTE KEINE PRIVATEN NACHRICHTEN AN DIESEN ACCOUNT SCHICKEN!
Nach oben Nach unten
http://dark-desire.forumieren.com

Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Übernatürliche Kreaturen   

Nach oben Nach unten
 

Übernatürliche Kreaturen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-