StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

 

 endzeit - the walikng dead

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

endzeit.


Gast
avatar



BeitragThema: endzeit - the walikng dead   Di Apr 01 2014, 12:46

Wir starten mit einem neuen Team, mit einer neuen Gruppe, mit einem Zeitsprung und mit ganz viel Liebe in den Neustart des Forums hinein! <3





"WIE KANN MAN EINEM MENSCHEN WIEDER BEGEGNEN, DER GESTORBEN IST?"



Der Tod ist zu einer Brücke zwischen Mensch und Monster geworden. Der einzige Weg sie zu töten ist, ihnen den Kopf abzutrennen. Sei es mit einer Axt oder durch eine Kugel. Die Menschen entwickeln sich zu Killern. Es wird dir am Anfang schwerfallen deiner Mutter den Kopf weg zu blasen. Mit der Zeit schwinden diese Schuldgefühle und Alpträume. Wir haben schon seit geraumer Zeit keinen anderen Überlebenden angetroffen. Möglicherweise könnten wir die letzten Überlebenden sein.

Das Leben, wie wir es kennen, ist endgültig vorbei. Es gibt keine Regierung mehr, keine medizinische Versorgung, keine Armee, keine Polizisten. Alles, was wir uns über all die Jahrhunderte erbaut haben und die Systeme, die wir geschaffen haben, sind in sich zusammengefallen. Wir haben keine Zeit uns um Verletzte zu kümmern. Jeder, der das Überleben oder das Tempo der Gruppe gefährdet, wird zurückgelassen. Wir sind zu Laborratten geworden. Kleine, weiße Ratten, die ständig auf der Flucht sind. Auf der Flucht vor ihnen. Untoten, die wieder leben. Wir mussten lernen uns anzupassen, denn die Welt ist nicht mehr noch so wie sie war. Der Überlebensinstinkt ist größer als die Freundschaft geworden.

DIE ZEITEN HABEN SICH GEÄNDERT. ES GIBT NUR NOCH HELLES UND DUNKLES FLEISCH. DAS HEIßT UNS UND DIE TOTEN.


Einige Überlebende sind in Gruppen unterwegs, so wie wir. Sie suchen nach diesem "sicheren Ort." Irgendwo da draußen in dieser gottlosen Wüste von Zerstörung hat ein Wahnsinniger anscheinend eine Stadt aufgebaut. Dort verspricht man sich Sicherheit, Hygiene und Medizin. Wer weiß ob es diesen Ort überhaupt gibt. Zwischen den einzelnen Gruppen herrscht Krieg. Wir fürchten uns vor den Toten und vor uns selbst. Für die wenige Medizin und Munition, die wenigen Waffen und Nahrung - für diese wird getötet. Menschen tun Dinge, die sie bei völligem Verstand für immer verfolgen würden…

Es kam ohne Vorwarnung. Untragbar. Lähmend. Brennend. Quälend. Unbekannt. Unaufhaltsam. Unheilbar. Tödlich.
.




Eckpunkte
» Wir sind ein Endzeit/The Walking Dead RPG.
» Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung.
» Wir spielen ab der 03x01.
» Die Anmeldung ist ab 16 Jahren erlaubt.
» Es sind sowohl Seriencharaktere, wie auch Freierfundene und aus anderen Endzeitfilmen erlaubt.

Nach oben Nach unten

endzeit.


Gast
avatar



BeitragThema: Re: endzeit - the walikng dead   Do Apr 10 2014, 11:21

Der andere Code weißt Fehler auf.




"WIE KANN MAN EINEM MENSCHEN WIEDER BEGEGNEN, DER GESTORBEN IST?"



Der Tod ist zu einer Brücke zwischen Mensch und Monster geworden. Der einzige Weg sie zu töten ist, ihnen den Kopf abzutrennen. Sei es mit einer Axt oder durch eine Kugel. Die Menschen entwickeln sich zu Killern. Es wird dir am Anfang schwerfallen deiner Mutter den Kopf weg zu blasen. Mit der Zeit schwinden diese Schuldgefühle und Alpträume. Wir haben schon seit geraumer Zeit keinen anderen Überlebenden angetroffen. Möglicherweise könnten wir die letzten Überlebenden sein.

Das Leben, wie wir es kennen, ist endgültig vorbei. Es gibt keine Regierung mehr, keine medizinische Versorgung, keine Armee, keine Polizisten. Alles, was wir uns über all die Jahrhunderte erbaut haben und die Systeme, die wir geschaffen haben, sind in sich zusammengefallen. Wir haben keine Zeit uns um Verletzte zu kümmern. Jeder, der das Überleben oder das Tempo der Gruppe gefährdet, wird zurückgelassen. Wir sind zu Laborratten geworden. Kleine, weiße Ratten, die ständig auf der Flucht sind. Auf der Flucht vor ihnen. Untoten, die wieder leben. Wir mussten lernen uns anzupassen, denn die Welt ist nicht mehr noch so wie sie war. Der Überlebensinstinkt ist größer als die Freundschaft geworden.

DIE ZEITEN HABEN SICH GEÄNDERT. ES GIBT NUR NOCH HELLES UND DUNKLES FLEISCH. DAS HEIßT UNS UND DIE TOTEN.


Einige Überlebende sind in Gruppen unterwegs, so wie wir. Sie suchen nach diesem "sicheren Ort." Irgendwo da draußen in dieser gottlosen Wüste von Zerstörung hat ein Wahnsinniger anscheinend eine Stadt aufgebaut. Dort verspricht man sich Sicherheit, Hygiene und Medizin. Wer weiß ob es diesen Ort überhaupt gibt. Zwischen den einzelnen Gruppen herrscht Krieg. Wir fürchten uns vor den Toten und vor uns selbst. Für die wenige Medizin und Munition, die wenigen Waffen und Nahrung - für diese wird getötet. Menschen tun Dinge, die sie bei völligem Verstand für immer verfolgen würden…

Es kam ohne Vorwarnung. Untragbar. Lähmend. Brennend. Quälend. Unbekannt. Unaufhaltsam. Unheilbar. Tödlich.
.




Eckpunkte

» Wir sind ein Endzeit/The Walking Dead RPG. Serienkenntnisse sind bei uns aber nicht nötig, weil wir die Serie nicht nachspielen, sondern unsere eigenen Ideen hinein bringen.

» Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung

» Wir spielen ab der 03x01.

» Die Anmeldung ist ab 16 Jahren erlaubt. Für die Älteren haben wir einen passwortgeschützen 18+ Bereich.

» Es sind sowohl Seriencharaktere, wie auch Freierfundene und aus anderen Endzeitfilmen erlaubt.



Nach oben Nach unten
 

endzeit - the walikng dead

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-